Schindeln & Schuppen

 

 

Frei verformbares Objekt

 

„Die Schindel-Schuppen-Fläche liegt flach da, sie ruht sich aus, ist bewegungslos. Aber wehe, wenn man weg schaut, da beginnt sie sich zu recken und zu strecken, stellt vorsichtig eine Schindel auf, die sogleich zur Schuppe wird, rollt sich ein, von links und von rechts, bis zwei Rollen parallel zueinander daliegen, sie wird impulsiv, mutig, nimmt Schwung und stellt sich ganz auf, um sich zu verdrehen und erschöpft wieder umzufallen, rollt sich wieder auseinander und ruht sich aus. Erhebt sich in der Mitte, wächst an, wird vom Kamm zur Welle, wird immer höher, bekommt Besuch einer kleinen Welle, um dann schließlich wieder zurück zur Flächezu sinken. Sie hat jetzt  Vertrauen zu sich erhalten, wächst an zur freien Form, wird zur Architektur, zur Skulptur, gibt Durchblicke, Einblicke frei, dreht und wendet sich...“

 


Da wir ja leider dies alles nicht ohne eigenes Zutun erleben können, hab ich die Fläche heimlich mit der Super 8 Kamera beobachtet.

Diese Aufzeichnung ist ca. 60 sec. lang.

 

 

 


Dies ist eine 3-teilige Arbeit:


° Skulptur aus 1365 Plättchen / 2694 Nieten

Gesamtgröße 900 x 600 mm, Gewicht 947 g, Arbeitszeit 67 Std.

Für eine größere Ansicht bitte auf ein Bild klicken.

 

 

 

 


 

° pop-up Buch, Hardcover, 30 Seiten

Für eine größere Ansicht bitte auf ein Bild klicken.

 

 

 

 


 

 

° Super 8 Stop-Motion-Trickfilm, ca. 60 sec.

Nach dem Digitalisieren des Super 8 Films, wird er hier zu sehen sein!